Wir

Wir

Klemens Blau

Die Firma BlauPutz&Ökologie Inhaber: Klemens Blau ist seit 1990 ein Meisterbetrieb, der in der Innenraumgestaltung, Kalkfarben, Maler- und Verputzarbeiten tätig ist.

Wir realisieren jeden Kundenwunsch. Wir sind erst zufrieden wenn der Kunde zufrieden ist. Die Kundenanforderungen der Innenraumgestaltung sind für uns absolute Priorität. Sie steht im Einklang mit unserer Qualität zu fairen Preisen. Wir stellen einen hohen Anspruch an unsere Arbeit und an die Herkunft der ausgewählten, chemisch, unbelasteten und nachhaltigen Produken. Die Materialien die wir verwenden sind rein mineralisch und somit gesundheitlich unbedenklich. Auf Wunsch sind die Rohstoffe gerne in der Firma BlauPutz&Ökologie zu besichtigen.

Es ist uns sehr wichtig, dass Ihr neuer Wohnraum ein Rückzugsort wird, der Ihnen Geborgenheit und Wohlbefinden vermittelt. Die Neugestaltung Ihres neuen Innenraums nimmt großen Einfluss auf das körperlich und seelische Wohlbefinden, denn Ihr Wohnraum wird nach Fertigstellung in Eleganz und Charme erstrahlen. Nehmen Sie Kontakt  mit uns auf, damit wir Ihnen schon bald Ihren Wohntraum erfüllen können. Telefon: 06508 – 952523 oder Mobil: 0171-7734634

Im Jahre 2001 hat das Magazin Öko-Test das Unternehmen BlauPutz&Ökologie in Ihrer Zeitschrift veröffentlicht. Zu diesem Zeitpunkt hieß der Venezianische Kalkputz, Stuccolustro. In den folgenden fünf Jahren wurde der Stuccolustro weiter entwickelt in den Marmorino. Er dient der Gestaltung von matten und samten Oberflächen. Der Reiz des Venezianischen Kalkputzes liegt an seiner einzigartigen, natürlichen Schönheit, der Grundlage für ein gesundes und natürliches Wohnen. Der Marmorino, Marmorino Freskal oder die  geschliffenen Kalkputze sind besonders hervorzuheben im  Alt- und Neubau. Puristische Innenwandgestaltung erreicht man mit den Betonoptiken, die Begeisterung finden zur Betonung einzelner Wandscheiben.

Der Venezianische Kalkputz gilt als sehr robust, stoßfest und widerstandsfähig. Die Firma Blauputz&Ökologie garantiert für seine Qualität.

Veröffentlichung in Öko-Haus Heft 3/2001 als PDF hier                               Veröffentlichung in BTH-Heimtex 12/2017 als PDF hier